Produkt: Kostenloser Download: Alternative Veranstaltungsformate
Kostenloser Download: Alternative Veranstaltungsformate
World Café? Fish Bowl? Oder Brownbag? Unser Download liefert Ihnen die wichtigsten Informationen über alternative Veranstaltungsformate!
Verschiedene Sets plus Services

Kölner Palladium wird zum Studio für Live-Streaming

WEBCAST COLOGNE_Palladium(Bild: Light Event)Das renommierte Konzert- und Veranstaltungshaus in der rheinischen Domstadt beherbergt neuerdings ein komplett eingerichtetes Webcast-Studio. Unter der Regie von Light Event Veranstaltungstechnik können hier Pressekonferenzen, Ehrungen, Hauptversammlungen, Talkrunden, Konzerte, Mitarbeiterschulungen oder Produktpräsentationen live ins Internet gestreamt oder Inhalte für Social Media produziert werden.

Zur Verfügung stehen dafür mehr als 3.000 qm Nutzfläche zzgl. Nebenräumen/Backoffices. In der Nebenhalle sind auf einer Studiofläche von über 1.000 qm bereits drei Sets vollständig eingerichtet: Eine klassische Tagungsbühne mit Rückprojektionswand für Redner, Vorträge und Awards, ein Smart-Talk-Set mit Lounge-Gruppe und LED-Rückwand für Talk-Situationen sowie eine DJ-Bühne mit Profi-Decks, Performance-Mixer und LED-Curtains.

Die drei Bereiche können auch einzeln gebucht werden. Ebenso lassen sich dank Infrastruktur und Platzkapazität weitere Showbühnen und Produktpräsentationsflächen integrieren und sogar aufwändige Modenschauen umsetzen. Drei TV-Kameras und ein Kamerakran (optional) liefern die Voraussetzungen für eine Bildgestaltung, die in der digitalen Bildregie mit individuellen Daten angereichert und professionell gemischt, verarbeitet, gestreamt oder gespeichert werden kann. Informationsgrafiken können auch im Fullscreen-Format mit dem Livebild gemischt werden.

WEBCAST COLOGNE_Mischpult(Bild: Light Event)Zuschauer haben die Möglichkeit, sich per Live-Chat einzuschalten. Sie können abstimmen, Fragen stellen oder Kommentare abgeben, die sich in das Livebild einblenden lassen. Sowohl der Live-Chat als auch das Voting-Tool können durch den Kunden moderiert werden. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass keine unerwünschten Kommentare veröffentlicht werden. Darüber hinaus können Teilnehmer auch einfach nur Fragen senden, die ausgewählt und im Studio beantwortet werden.

Für individuelle Präsentationen kann ein virtuelles Studio in 3D gestaltet werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob aus dem Olympiastadion in Berlin oder vom eigenen Messestand aus gesendet wird. Auch Augmented Reality-Inhalte werden auf Wunsch realisiert.

Durch ein umfangreiches Netzwerk aus Servicepartnern und den Einsatz innovativer Studiotechnik könne man laut Light Event einen Full Service für bereits lange geplante oder kurzfristig anberaumte Digitalproduktionen anbieten. Berücksichtigt würden dabei stets die aktuellen Sicherheits-, Datenschutz- und Hygienevorschriften.

Mehr Infos unter www.webcastcologne.de

Produkt: events Magazin 04/2019
events Magazin 04/2019
Kongresse: Anziehungskraft steigern in der digitalen Welt +++ Destinationen: Neue Tourismus-Strategie für Wien +++ Messen: Interaktive Installationen auf dem Vormarsch +++ Virtual Reality: Digitale Klone machen Raumkonzepte erlebbar +++ Video-Walls: Technische Innovationen steigern die Wirkung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren