Produkt: events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019
Interaktive Lernsituation mit innovativer Technologie

Gastronomie- & Hotelbranche reagieren mit Virtual Reality auf Fachkräftemangel

Virtual Reality(Bild: Pexels - Pixabay.com)Gerade in diesem Gewerbe stehen viele Betriebe vor der Herausforderung qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz (GBZ) stellt sich dieser Aufgabe jetzt mit innovativen Schulungslösungen wie Virtual Reality. Durch das Eintauchen in die digitale Welt ist der Teilnehmer von seiner realen Umgebung abgeschirmt und kann sich so besser auf die vermittelten Inhalte konzentrieren. Lernsituationen wie diese können natürlich auch in der MICE-Branche die Fortbildung erleichtern.

Die GBZ-Lernpakete beinhalten drei Videos mit Basiswissen zu den Bereichen Rezeption, Housekeeping und Küche inklusive Leitfäden und VR-Brillen. Die individuellen Trainingseinheiten können dabei unabhängig von Standort, Zeit und Teilnehmerzahl wahrgenommen werden. Weitere Vorteile sind z. B. das Einblenden nützlicher Informationen und die einfache Handhabung ohne Scrollen und Umblättern. Ein Trainer ist nicht erforderlich, da die Lernpakete selbsterklärend sind und beliebig oft wiederholt werden können.

„Wir wollten sehen, inwieweit sich digitale Methoden und Medien eignen, um Themen aus unserer Branche aufzubereiten und den Lernerfolg der Teilnehmer im Vergleich zu klassischen Weiterbildungsangeboten zu steigern“, so Yvonne Pauly vom Gastronomischen Bildungszentrum.

Vorgestellt wird das Projekt auf der ITB Berlin am 04. März 2020 von 14:00 bis 14:45 Uhr – ITB VR Lab, Halle 10.2, Stand 108.

Produkt: events Magazin 04/2019
events Magazin 04/2019
Kongresse: Anziehungskraft steigern in der digitalen Welt +++ Destinationen: Neue Tourismus-Strategie für Wien +++ Messen: Interaktive Installationen auf dem Vormarsch +++ Virtual Reality: Digitale Klone machen Raumkonzepte erlebbar +++ Video-Walls: Technische Innovationen steigern die Wirkung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren