Kleine Hommage an Freddy Mercury

Werte 2.0 rockt!

Der Sänger der legendären Band Queen wäre diesen Herbst 65 Jahre alt geworden. Mit Kulthymnen wie „It’s a kind of magic“, „We are the champions” oder „Bohemian Rhapsody” lässt Lee Garcia (vom Ensemble Stars in Concert/Estrel Berlin) den Zauber des Musikidols bei Werte 2.0 am 4. Mai in Montabaur wieder aufleben.

web-estrel_sic_freddiemercury_02
Copyright: AndreasFriese

Nicht nur mit seinen extravaganten Bühnenkostümen, sondern auch mit seiner Stimme kann sich Garcia mit dem musikalischen Paradiesvogel messen lassen: Genau wie das Original spielt er auf der Bühne mit seinem verlängerten Mikro Luftgitarre und tänzelt graziös mit einer pinkfarbenen Federboa über die Bühne, während er „I want to break free“ live singt.

Seit 1990 steht Lee Garcia als Freddie Mercury-Double auf der Bühne: Zunächst trat er in seiner Freizeit mit einer Queen-Tribute-Band auf. Um jedoch nicht in die Doppelgänger-Schublade gesteckt zu werden, wechselte er später hauptberuflich ins Musical-Business. Dennoch wurde er immer wieder auf seine optische und stimmliche Ähnlichkeit zu dem Queen-Frontmann angesprochen. So dauerte es nicht lang bis ihn der Queen-Virus erneut infizierte: Seit Mitte der 90er Jahre steht er als Freddie Mercury auf der Bühne, tourte durch Europa und wurde in Übersee gefeiert.

Sie sind noch nicht zu Werte 2.0 angemeldet? Hier geht’s zur Registrierung. (Nur noch wenige Plätze sind frei!)

Hinterlasse einen Kommentar