Werte 2.0 – der Branchenevent bleibt nachhaltig und langfristig erhalten

Nach dem Insolvenzgang von intergerma, einem der drei Veranstalter von Werte 2.0, ging Bernd Fritzges, Key Account und Solution Manager bei intergerma, ins eigene wirtschaftliche Risiko, damit die Veranstaltung wie geplant stattfinden konnte. Sein Engagement hat sich gelohnt:

Über 150 Teilnehmer aus der MICE-Branche kamen und Wolfram Kons, Moderator und Schirmherr der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern e. V.” konnte einen Scheck in  Höhe von 5.372 Euro in Empfang nehmen.

Werte 2.0 bot auch in diesem Jahr den gewohnten Mix aus Reden, Workshops, Networking, Charity und Entertainment. Neu war das Bühnenbild, das eine überdimensionale Bar zeigte und den Hintergrund bot für Gespräche der verschiedenen Akteure mit dem Moderator Nicolai Des Coudres.

Ebenfalls neu war der Ausblick auf einen Wertekodex, dessen Leitlinien bis zur nächsten Veranstaltung von einem Gremium rund um Bernd Fritzges, der Chemnitzer Studentin Annegret Steglich und Hans Jürgen Heinrich (Herausgeber und Chefredakteur events) erarbeitet werden. Damit soll die Idee von WERTE 2.0 aus den engen Fesseln einer Veranstaltung befreit und in den Arbeitsalltag hinein entwickelt werden.

Weitere Infos zum Wertekodex und zu Werte 2.0: Hören Sie das Interview bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/bernd-fritzges-zu-wertekodex-20-werte-leitlinien-fur-veranstaltungsbranche

Impressionen von Werte 2.0 auf Schloss Montabaur

Bilder Lukas Papierak

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: