Unschickliches Verhalten:

Immer wieder randalieren Fluggäste über den Wolken

Flugzeug

In 2015 verzeichneten Fluggesellschaften lt. des Airline-Verbandes 10.854 Zwischenfälle, bei denen sich Fluggäste ungebührlich verhielten. Damit treten rechnerisch bei jedem 1.205ten Flug z. B. verbale Entgleisungen, Weigerungen, den Anweisungen der Crew zu folgen und körperliche Aggressionen auf. Mit elf Prozent spielt Alkohol- oder Drogenkonsum eine Rolle.

Iata-Chef Alexandre de Juniac sieht in der gestiegenen Zahl die Notwendigkeit für effektivere Vorsorgemaßnahmen. In einigen Ländern konzentrieren sich die Bemühungen laut Iata auf die Eindämmung des erhöhten Alkoholgenusses. Da ein großer Teil der Passagiere bereits vor Antritt der Flugreise alkoholisiert ist, müsse sich die Prävention nicht nur auf den Alkoholkonsum an Bord beschränken, sondern auch auf die Flughafengastronomie und die Duty-free-Shops. Eine entsprechende Initiative der britischen Ferienfluggesellschaft Monarch Airlines am Flughafen London-Gatwick belegte eine Reduzierung der Alkohol bedingten Zwischenfälle um 50 %.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: