Weiterbildungskurs

Werden Sie zur Sachkundigen Aufsichtsperson für Versammlungsstätten

Fachtagung Veranstaltungssicherheit

Die Sicherheit von Gästen und Akteuren bei Events ist oberstes Gebot. Regelwerke für Veranstaltungseinrichtungen legen fest, welche gesetzlichen Anforderungen an Agenturen, Veranstalter, Betreiber und das aufsichtführende Personal gestellt werden. Die Weiterbildung zur „Sachkundigen Aufsichtsperson (Technik und Aufsicht) für Versammlungsstätten“ bietet hier das nötige Fachwissen.

Im Sachkundeseminar vom Studieninstitut für Kommunikation erlernen Teilnehmer alle Vorgaben des Gesetzgebers und Aspekte zur Veranstaltungs- und Besuchersicherheit. Sie erfahren außerdem, welche markanten Gefahrenpotenziale sich wie erkennen und proaktiv vermeiden lassen. Praktische Hilfe bei der Bewertung von Risiken hinsichtlich der eingesetzten Technik sowie Beispiele des Dozenten und Hinweise zu rechtlichen Fallstricken sind weitere wichtige Inhalte.

Der zweitägige Kompaktkurs findet am 21. und 22. November 2016 in Düsseldorf sowie am 10. und 11. Dezember 2016 in Berlin statt.

Das Seminar eignet sich für Einsteiger und Fortgeschrittene, die im Veranstaltungsbereich haupt- oder nebenberuflich tätig sind, für aufsichtführende Mitarbeiter von Veranstaltungsdienstleistern, für Mitarbeiter aus Marketing-, Event- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen sowie technische Mitarbeiter, Leiter, Betreiber und Eventmanager von öffentlichen Einrichtungen, Hotels, Discotheken, Eventlocations, Kleinkunstbühnen, Theatern, Freilichtbühnen, Kulturämtern, Vereinen und Schulverwaltungen.

Weitere Informationen zum Kurs und der Anmeldung finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: