TÜV Rheinland Akademie:

Fachtagung Veranstaltungssicherheit 2017

Fachtagung-Veranstaltungssicherheit
TÜV Rheinland

Knapp 400 Millionen Menschen besuchten 2015 Veranstaltungen in Deutschland, schätzt das GCB German Convention Bureau. Dabei haben Zuschauer hohe Erwartungen an Spezialeffekte und den Einsatz ausgefeilter Technik. Zugleich vertrauen sie darauf, dass alles zuverlässig und sicher funktioniert und niemand zu Schaden kommt.

Wie ein umfassendes Sicherheitsmanagement und rechtskonformes Handeln Schadenersatzansprüche Dritter reduzieren bzw. vermeiden können und was das in der konkreten Umsetzung der Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen bedeutet, sind u. a. Themen der Fachtagung Veranstaltungssicherheit 2017 der TÜV Rheinland Akademie, die vom 16. bis 17. März im Marriott Hotel in Köln stattfindet.

Im Rahmen der Fachtagung zeigen die TÜV-Spezialisten mit Unterstützung zahlreicher Veranstaltungsexperten, welche Instrumente der Veranstaltungssicherheit derzeit zielführend und up to date sind. Sie verschaffen den Teilnehmern zudem einen Überblick über die aktuellen technischen, organisatorischen und rechtlichen Anforderungen gemäß der Versammlungsstättenverordnung (VStättVO).

Darüber hinaus erfahren die Besucher aus der Praxis, welche Maßnahmen Profis ergreifen, um die vom Gesetzgeber geforderten Gefährdungsbeurteilungen und Präventionsmaßnahmen rechtskonform zu erfüllen.

Die Veranstaltung richtet sich an Betreiber und Veranstalter sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Veranstaltungstechnik, Sicherheitsmanagement, Produkt- und Systemprüfung, Gebäudemanagement, technische Aufsicht und Arbeits- und Brandschutz.

Weitere Infos zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: