Hard Facts und Soft Skills für die Eventbranche

DEA-Sommer Uni 2017

Sommer Uni, Buch, Weiterbildung
Pixabay

Vom 26. bis 30. Juni 2017 findet bei der Deutschen Event Akademie in Hannover/Langenhagen die 12. Sommer Uni statt. Mehr als zwanzig verschiedene Tages-Seminare für Betreiber, Veranstalter, Führungskräfte, Profis und Rookies in der Veranstaltungsbranche bieten jeweils von 10 bis 17 Uhr vielfältige Chancen, neues Know-how zu erlernen und Kompetenzen gezielt aufzufrischen und zu vertiefen.

Die Sicherheit bei Veranstaltungen, Gefährdungsbeurteilungen, Krisen- und Notfallmanagement, Arbeitsschutz und Crowd Simulations sind Schwerpunkthemen. Angehende Führungskräfte können sich zum Beispiel gezielte Impulse in Marketingcontrolling, Kundenorientierung und Beschwerdemanagement holen.

Unternehmer, Projektverantwortliche und -mitarbeiter haben Gelegenheit, ihr Wissen in den Bereichen Ausschreibungen, Betreiberverantwortung oder Compliance in der Veranstaltungsbranche auszubauen.

>>Downloaden Sie sich jetzt unser kostenloses eDossier und erfahren Sie, was Sie beim Arbeitsschutz in Versammlungs- und Veranstaltungsstätten beachten müssen.<<

Technische Kompetenz gibt es zu Fliegenden Bauten, Brandschutz, sicherem Einsatz von Punktzügen, Drahtlos-Kommunikation im Umfeld von LTE, DVB, 4G/5G. Mit im Programm sind die vorgeschriebenen Wiederholungsunterweisungen für das Verwenden von PSA gegen Absturz und Sachkunde Anschlagmittel.

Pro Tag und Person kann ein Seminar gebucht werden. Gearbeitet wird in dialogorientierten, überschaubaren Gruppen, denn der kollegiale Branchendialog spielt eine wichtige Rolle bei den Weiterbildungen. Die Teilnahmegebühr pro Seminar beträgt 111 Euro. Anmelde-Deadline ist der 19. Mai 2017 bzw. individuell früher, da die meisten Seminare bewusst nur für eine begrenzte Teilnehmerzahl konzipiert sind.

Weitere Infos zu Themen, Terminen, Inhalten und zur Anmeldung für die DEAplus Sommer Uni finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: