Technik

Drohnen setzen Venues in Szene

Drohne

Panavison 360° Grad war gestern! Heute liefern Film- und Fotodrohnen verblüffend neue Ansichten von kleinen und großen Veranstaltungsarealen.

Ob Indoor oder großflächiger Outdoorbereich – die modularen, fliegenden Kameraobjekte steuern Gebäude und Flächen an, die Hubschrauber wegen ihrer Spannweite und Geräuschentwicklung gar nicht erst anfliegen könnten – und das wesentlich kostengünstiger!

Flugdrohnen arbeiten mit einem professionellen High-End GPS-System. Auf Knopfdruck können sie so eigenständig und auf den Meter genau wieder ihren Startplatz ansteuern. Die Kameras sind mit High-End Full-HD ausgestattet und liefern hervorragende, wackelfreie Aufnahmen, die schon während der Aufzeichnung vom Auftraggeber angesehen und als Bildausschnitte festgelegt werden können. Auch schwierige Einsatzgebiete sind mit 360 Grad Schwenks ohne Sichtbehinderung zu umfliegen. Dabei bleiben die Flugdrohnen pro Akkuladung ca. zehn Minuten in der Luft. Die eigentliche Flugzeit ist etwas länger, sie wird jedoch aus Sicherheitsgründen nicht voll ausgereizt.

Für eine kontinuierliche Aufnahme ist jede Film- und Fotodrohne mit jeweils vierzehn Akkus ausgerüstet.

Eine professionelle Film- und Fotoagentur mit einem Pool erfahrener Piloten und ausgebildeter Kameramänner ist z. B. AIR SCENE. Seit 1999 arbeitet das Hamburger Unternehmen mit weltweit renommierten Regisseuren & Kameraspezialisten zusammen, die bei Bedarf Projekte beratend begleiten oder aktiv mitumsetzen. Zum Rundumservice von AIR SCENE gehört die auch die Einholung sämtlicher Genehmigungen.

Das könnte Sie auch interessieren: