Humanoiden Robotern und die Herausforderungen durch die Flüchtlingskrise

ITB Kongress beleuchtet Travel 4.0

ITB Berlin 2015 Eingang
ITB Berlin 2015

Im Rahmen des ITB Berlin Kongresses werden vom 9. bis 12. März 2016 unter dem Titel “Travel 4.0 – Die Digitalisierung der Travel Industry“  u. a. der Einsatz von humanoiden Robotern und die Herausforderungen durch die derzeitige Flüchtlingskrise behandelt.

Die Verwendung von Humanoiden als Servicekraft im Hotel ist schon längst keine Utopie mehr. In Pilotstudien wird der Einsatz von Robotern in der Touristik bereits getestet. Bei einer Live-Demonstration des ChihiraAico von Toshiba können sich Besucher am 11. März auf dem ITB Marketing and Distribution Day ihr eigenes Urteil über die Möglichkeiten von Robotern in der Reiseindustrie bilden. Ob Roboter auch beim Kunden gewünscht sind, nimmt eine globale, repräsentative Studie von Travelzoo unter die Lupe. Die Ergebnisse werden von Richard Singer, Managing Director Europe von Travelzoo, vorgestellt.

Care-O-Bot

Copyright: Jiuguang Wang, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Der ITB Kongress wird sich auch mit dem hochaktuellen Thema der Flüchtlingsströme in Europa, der  viele touristische Destinationen vor neue Herausforderungen stellt, befassen. Internationale Forschungsergebnisse zum Thema “Flucht, Migration und Tourismus” werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion von der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e. V. in Kooperation mit der Association Internationale D’Experts Scientifiques Du Tourisme am 10. März auf dem ITB Destination Day 2 vorgestellt. Die Session gibt Aufschluss darüber, ob Verdrängungseffekte oder Ressentiments hervortreten, ob neue Formen von Gastfreundschaft entstehen und was es bedeuten kann, wenn Touristen und Flüchtlinge in Ferienorten aufeinandertreffen.

Mit der Rolle von Flüchtlingen für den touristischen Arbeitsmarkt beschäftigt sich am 11. März ein Vortrag auf dem ITB CSR Day. Der Fachkräftemangel ist eine offenkundige Herausforderung in Tourismus und Hotellerie. Besucher erfahren, welche Chancen und Herausforderungen sich durch die Integration von Flüchtlingen am deutschen Arbeitsmarkt ergeben und welche positiven Beispiele zur Nachahmung anregen.

Die Teilnahme am ITB Kongress ist für Fachbesucher der ITB Berlin kostenlos. Das detaillierte Kongressprogramm wird im Dezember veröffentlicht.

Weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: