ITB Berlin 2017

Botswana wird Partnerland der Reisemesse

Okavango-Delta-Botswana
Foto: M.casanova Lizenz: CC BY-SA 2.0 | Das Okavango-Delta in Botswana

Botswana wird 2017 offizielles Partnerland der ITB Berlin werden. Der Vertrag wurde auf der Messe am 9. März 2016 unterzeichnet. Laut David Ruetz, Head of ITB Berlin, ist Botswana das am besten gehütete Geheimnis Afrikas.

2016 feiert Botswana seine 50-jährige Unabhängigkeit. Sein großes Potenzial als Urlaubsdestination erkannte das Land, das auch oft als eines der letzten Juwelen Afrikas bezeichnet wird, schon früh. Seit 1984 ist die afrikanische Republik ständiger Aussteller der ITB Berlin. Botswanas Landschaft ist geprägt durch die Kalahari-Wüste und das Okavango-Delta mit viel Wald und unzähligen kleinen Wasserwegen. Fast vierzig Prozent der Landesfläche sind als Nationalparks, Wildreservate und Schutzgebiete ausgewiesen.

Zur ITB Berlin 2017 wird das Partnerland Botswana die Eröffnungsfeier am 7. März 2017 gestalten. Das diesjährige Partnerland sind die Malediven.

www.itb-berlin.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: