Nachhaltig tagen in Kassel

Kongress Palais erneuert Green Globe-Zertifizierung

Bild Kongresspalais Urkunde
v.l.n.r.: Oliver Höppner, Bereichsleiter Kongress Palais Kassel, Andreas Bilo, Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH

Im Jahr 2009 wurde das Kongress Palais Kassel als erstes deutsches Tagungs- und Veranstaltungshaus mit dem Nachhaltigkeitssiegel Green Globe ausgezeichnet. Am 20. Mai bekam die Venue das international anerkannte Zertifikat erneut verliehen. 

Voraussetzung für die Rezertifizierung war eine Auditierung vor Ort, bei der die Nachhaltigkeitsinitiativen des Hauses begutachtet wurden. Basis hierfür war ein spezielles Zertifizierungsverfahren für Veranstaltungshäuser, das von der Organisation Green Globe Germany gemeinsam mit dem Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren entwickelt wurde. Es umfasst eine Reihe von überprüfbaren und praxisrelevanten Indikatoren für ein erfolgreiches Nachhaltigkeits-Management. Von den insgesamt 285 abgefragten Kriterien konnte das Kongress Palais 254 erfüllen und erreichte damit 89 Prozent der möglichen Punktzahl. Erforderlich für die Verleihung des Zertifikats sind 51 Prozent.

In den vergangenen Jahren hat das Kongress Palais bereits zahlreiche Initiativen für mehr Nachhaltigkeit auf den Weg gebracht. So wurde beispielsweise die Energieeffizienz des Hauses Schritt für Schritt verbessert. Und auch die Einführung des papierlosen Büros sowie die Zusammenarbeit mit ebenfalls zertifizierten Partnerbetrieben ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie.

Das Kongress Palais Kassel verfügt auf insgesamt 8.500 qm über 39 Workshop- und Meetingräume sowie 2.800 qm Ausstellungsfläche. Zusätzlich beträgt die Außenfläche 4.600 qm.

www.kongress-palais.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: