Die beliebtesten Reiseziele für Foodies

Kulinarische Reisen liegen im Trend

Food Essen Street Food Boot Fluss
Pexels

Das Eintauchen in fremde Essenskulturen, das Erleben neuer Geschmäcker und der Genuss authentischer Küche ist für viele Reisende eine echte Leidenschaft geworden und Teil einer unvergesslichen Urlaubserinnerung. Kein Wunder also, dass kulinarische Reisen derzeit absolut im Trend liegen. Dreiviertel (75%) aller weltweit Reisenden planen laut einer Booking.com Umfrage ihre nächste Reise an einem Ort zu verbringen, der für gutes Essen und Trinken bekannt ist. Auch für Incentives bieten sich kulinarische Ausflüge an.

Das Thema Food ist zu einer echten Reisepassion geworden. Das sieht auch Pipijn Rijvers, Chief Marketing Officer bei Booking.com:

Kulinarische Reisen sind ein wachsender Trend. Viele Reisende planen ihren Urlaub gerade mit dem Ziel neue Geschmackswelten zu entdecken und voll und ganz in die lokale Kultur einzutauchen. Sie suchen dabei nicht nur nach Haute Cuisine, sondern auch nach außergewöhnlichem Street-Food. [..].

Booking.com hat sich deshalb die Bewertungen seiner Reisenden genauer angesehen und allerlei Spannendes rund um das Thema kulinarische Reisen aufgedeckt. Wer wusste beispielsweise das Tokio mehr Restaurants mit Michelin Sternen hat als New York und Paris zusammen?

Barbecue Essen Food Outdoor
Pexels

Globale Food-Hotspots

Eine Liste mit den Top 15 Städten, die bei Booking.com besonders für das Thema „Essen“ auszeichnet werden, zeigt die weltweite Vielfalt. Von berühmten Dim Sum, Kau Kee mit Rinderbrust oder Wan-Tan-Nuden in Hongkong (Platz 1) über Coxinha de Frango (fritiertes brasilianisches Hühnchen) in São Paulo (Platz 2) hin zu Sangria und Tapas in Valencia (Platz 14) findet sich auf der Liste viel Inspiration für den nächsten kulinarischen Trip.

Wer keine allgemeine Reiseinspiration sucht, sondern es auf spezielle Gerichte abgesehen hat, für den hat Booking.com eine Liste mit Top Destinationen für Lieblingsgerichte erstellt. Die beste Pizza gibt es laut Booking.com Reisenden beispielsweise in Neapel, die leckersten Waffeln in Brüssel und das beste Sushi in Tokio. Das alles sind keine großen Geheimnisse. Aber vielleicht folgende Tipps: außergewöhnliche, vegetarische Gerichte bekommt man am besten in London und die leckerste Schokolade gibt es nicht in Brüssel, sondern in Hershey, USA. São Paulo eignet sich besonders für alle, die gerne neue, lokale Gerichte ausprobieren. Und das beste Dim Sum soll man in Trang, Thailand serviert bekommen. Nicht zu vergessen: Los Abrigos auf Teneriffa soll ein echter Insidertipp für alle Seafood-Fans sein.

trend food tourismus umfrage tabelle
Booking.com

Kulinarisches Deutschland von Street-Food bis Gourmetküche

Wer nicht in die Ferne schweifen will, wird auch auf einer kulinarischen Deutschlandtour fündig. Denn auch wenn im globalen Ranking keine deutsche Destination unter den Top 15 vertreten ist, kommen Foodies hierzulande auch auf den Genuss. Die Liste deutscher Food-Städte, basierend auf den Bewertungen von Booking.com Reisenden, wird angeführt von Freiburg im Breisgau, dicht gefolgt von Erding bei München – beide bekannt für ihre ausgezeichnet Gourmetküche. Auf Platz 3 findet man Düsseldorf, das besonders für seine authentische, asiatische Restaurantvielfalt steht. Wer einmal in der Nähe von Konstanz (Platz 4) ist, sollte einen Umweg über die schöne Stadt am Bodensee machen, in der man vorzügliche Sterneküche genießen kann. Auch Bad Füssing (Platz 6), Grömitz (Platz 7), der Timmendorfer Strand (Platz 8) und Westerland auf Sylt (Platz 10) stehen auf der Reiseliste von Gourmetfreunden weit oben. Frankfurt (Platz 5) und München (Platz 8) hingegen bieten nicht nur auszeichnete Gourmetrestaurants, sondern auch cooles Street Food und hippe Restaurants für vegetarische und vegane Küche. Das zeigt: auch Deutschland bietet eine große, kulinarische Vielfalt.

food stadt umfrage
Booking.com

Die begeisterten Food-Nationen

Wenn es um die Begeisterung rund um das Thema Essen geht, führen übrigens die Briten die Liste der Food-Liebhaber an. Die Analyse von Bewertungen auf Booking.com zeigt, dass die Briten am meisten Wert auf kulinarische Erfahrungen legen und in ihren Reiseberichten und -bewertungen darüber ausführlicher als andere Nationen berichten. Dicht gefolgt von den Franzosen auf Platz zwei und den Deutschen auf Platz 3. Aber nicht nur unter den Europäern ist das Thema Food besonders beliebt. Auch Amerikaner (Platz 4) und Australier (Platz 5) lieben es von ihren kulinarischen Reiseerlebnissen zu berichten.

Ob nun aber Briten, Italiener oder Australier – Reisen und Essen miteinander zu verbinden, ist ein weltweiter Trend. Mehr als ein Drittel (36%) aller weltweit Reisenden meinen, dass Food zu unvergesslichen Reisemomenten beiträgt und mehr als die Hälfte aller Befragten (54%) gaben sogar an, dass ihre liebste Reiseerfahrung das Ausprobieren neuer, lokaler Küchen ist.


1 Um die Top 15 Destinationen zu finden, haben Analysten von Booking.com Reiseziele gesichtet, die von weltweit Reisenden die meisten Empfehlungen für Essen erhalten haben. Die Reiseziele mussten im Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 2016 mindestens 300 Empfehlungen für Essen erhalten haben.

2 Daten-Spezialisten von Booking.com haben die Bewertungen von Reisenden nach Nationalitäten gesichtet, die in ihrer eigenen Sprache Essen bewertet oder sich auf Essen bezogen haben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: