Ruanda

Upstalsboom den fördert Bau von Schulen

Upstalsboom Ruanda

“Friesenherz grenzenlos – Moin Moin to Ruanda” – unter diesem Motto unterstützt und fördert die Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG (Emden) seit gut drei Jahren den Erweiterungsbau einer Schule in dem ostafrikanischen Staat. Im Februar wurden nun drei neue Klassenräume an der “Groupe Scolaire Murambi” eröffnet.

Rund 40.000 Euro haben Upstalsboom-Gäste, Geschäftspartner, Freunde und auch Mitarbeiter seit 2013 gespendet. Damit sind die Kosten für den Anbau inklusive einer Regenwasserzisterne gedeckt. Lehrer, Eltern und Dorfbewohner haben den Aufbau unter Anleitung einer deutschen Architektin eigenhändig ausgeführt. Die Lehrsituation in Murambi entspannt sich nun deutlich. Statt 60 müssen sich jetzt “nur” noch 45 Kinder einen Klassenraum teilen. Zudem kann die “Groupe Scolaire Murambi“ weitere Schüler aufnehmen.

Für den Bau der nächsten zwei Klassenräume und eines Schulbüros in Kabirizi inklusive der Errichtung eines Latrinenblocks mit zehn Kabinen und einer Regenwasserzisterne ist bereits die Hälfte der Kosten durch Spenden gedeckt. Die Fertigstellung ist für das kommende Jahr geplant.

www.upstalsboom.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: