Steigenberger setzt auf Nachhaltigkeit

Ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und eine fortlaufende Verbesserung des Umweltmanagements wird in der Hotelbranche immer wichtiger. Für die Steigenberger Hotel Group sind diese Kriterien schon seit längerem von Bedeutung, als einzige deutsche Gesellschaft sind alle ihre Häuser in Europa nach ISO 14001 zertifiziert.

Die internationale Umweltmanagementnorm ISO 14001 verbindet Methoden, um die Umweltleistung eines Unternehmens stetig zu verbessern. Dazu werden relevante Umweltziele definiert. Die Überprüfung wird in Form von Audits durch eine unabhängige Organisation durchgeführt.

Für enorme Einsparungen bei Strom, Wasser und Abfall wurden der Steigenberger Hotel Group große Erfolge bei der Ressourceneffizienz bescheinigt. So konnte der Wasser- und Stromverbrauch seit 2012 um 15 bzw. 9 Prozent reduziert werden.

Als Leitfaden für die Umsetzung des Umweltmanagements in allen Häusern hat Steigenberger außerdem einen Best-Practice-Katalog entwickelt. Neun speziell ausgebildete Mitarbeiter führen interne Audits durch.

Die Zertifizierung nach ISO 14001 ist ein wichtiger Teil von Steigenbergers übergeordneter Corporate Responsibility-Strategie. Sie besteht aus den drei Säulen sozialer, ökologischer und ökonomischer Verantwortung. Dafür wurde das Unternehmen bereits mehrfach ausgezeichnet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: