Neue Stornobedingungen bei Hilton Worldwide

Die Hotelkette Hilton Worldwide testet in 20 amerikanischen Häusern strengere Stornobedingungen. Ein Buchungsrücktritt kostet dann 50 Dollar, ausgenommen sind Mitglieder des Treuprogramms. Storniert ein Gast nach 0 Uhr am Tag der ursprünglich geplanten Ankunft seine Buchung, fällt sogar der gesamte Zimmerpreis für die erste Nacht an.

Mit Hilfe des Tests soll herausgefunden werden, ob sich auf diese Weise die Anzahl der Stornierungen vermindern lässt. In den vergangen Jahren stieg die Zahl der Buchungsrücktritte kontinuierlich an. Hilton und Marriott hatten deshalb bereits im Herbst 2014 überarbeitete Stornobedingungen angekündigt. Marriott setzte diese bereits im Januar 2015 um.

Die Regelungen werden in den nächsten Wochen Anwendung finden und bis in das kommende Jahr beibehalten.

Gelesen auf tophotel.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: