Neues von „In 30 Tagen um die Welt"

Meliá gibt Weltenbummler auf der IMEX bekannt

Die vom Fachmagazin events und der Hotelgruppe Meliá international entwickelte Marketing-Aktion „ In 30 Tagen um die Welt“ hat auf der Imex ihren ersten Höhepunkt gefunden: Die Gewinner wurden bekannt gegeben.

Im Rahmen einer Abendveranstaltung mit etwa 150 Hosted Buyern und Mitarbeitern der Hotelgruppe gratulierten events-Chefredakteur Hans Jürgen Heinrich und Mélia-Verkaufsdirektor Enrico Noack den frisch gebackenen Weltenbummlern:

Wolfgang und Pascal Zientek von „Event im Focus“ gehen auf Einladung von Meliá auf die etwa zehntägige Route Orlando oder Miami, Cancun, Havanna und Rio de Janeiro. Mark Jänsch von Simplyvent darf sich mit einer Begleitung seiner Wahl auf Asien vom Feinsten freuen: Paris, Jakarta, DaNang, Hanoi und Bali warten auf den Mann, der nach eigener Aussage „noch nie etwas gewonnen hat“. Natalie Weber von Hotel Connection in der Schweiz schließlich geht mit Partner auf die Route Madrid, Mailand, London und zum viertägigen Chill Out nach Sansibar.

Weltreise

Sie alle gehen sozusagen frei nach Jules Verne „in 30 Tagen um die Welt“. Die Idee wurde anlässlich des 60.Geburtstages der Hotelgruppe von Enrico Noack und Hans Jürgen Heinrich entwickelt, um eine immer noch häufig zu beobachtende falsche Wahrnehmung zu korrigieren: Meliá international ist mit Tophäusern fast weltweit vertreten und eben nicht „nur“ eine spanische Hotelgruppe. Nun darf man sich bald freuen auf regelmäßige Blogbeiträge der Gewinner, wenn sie dann irgendwann in 2016 ihre Traumreisen angetreten haben werden…

Mehr über „In 30 Tagen um die Welt“ lesen Sie hier.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: