Kempinski übernimmt Palasthotel in Venedig

Hotel San Clemente Palace

Die Luxuskette Kempinski übernimmt das Hotel San Clemente Palace in Venedig. Das Haus verfügt über 190 Zimmer und Suiten und befindet sich auf der privaten Insel San Clemente in der venezianischen Lagune. Nach der Saisonschließung wird das Haus im Frühjahr unter dem Namen San Clemente Palace Kempinski Venice wieder eröffnet.

Terrasse San Clemente PalaceDas Hotel verfügt aktuell über einen Garten mit Pool, drei Restaurants, drei Bars sowie einen Tennis- und einen Golfübungsplatz. Auf der sieben Hektar großen Insel gibt es neben historischen Klostergebäuden auch eine Kirche aus dem 12. Jahrhundert. Mit dem Boot erreicht man die berühmte Piazza San Marco in zehn Minuten. 

Für Veranstaltungen stehen im Hotel sechs Räume zwischen 30 und 360 qm für bis zu 400 Gäste zur Verfügung. Alle Räume sind Tageslicht durchflutet und können für diverse Events (Kongresse, Tagungen, Bankette, Business Meetings und Konferenzen) gebucht werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: