Führungswechsel

Kempinski beruft Markus Semer zum CEO

Der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kempinski AG, Markus Semer, ist neuer CEO der Hotelkette. Er folgt damit auf Alejandro Bernabé, der seit Oktober 2014 CEO des Unternehmens war und heute mit sofortiger Wirkung zurückgetreten ist.

Markus-Semer-CEO-Kempinski
Kempinski

Markus Semer, der im Oktober 2014 zum Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt worden war, begann seine Karriere bei Kempinski Hotels im Jahr 2002. Seit 2008 gehörte er sowohl dem Vorstand der Kempinski AG als auch dem Verwaltungsrat der Kempinski Hotels SA an. Er war zuständig für die Entwicklung der Unternehmensgruppe durch das weltweite Wachstum des Portfolios sowie neuer Beteiligungen und verantwortete damit die Hauptwachstumsbereiche des Unternehmens. Semer ist bekannt dafür, neue Partnerschaften aufzubauen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu kreieren und leistungsfähige Teams für Kempinski zu entwickeln.

Neben Markus Semer gehören Colin Lubbe als Finanzvorstand und Marcus van der Wal als Vorstand für das Operative Geschäft dem Kempinski-Vorstand an. Deren Vorstandsmandate wurden heute vorzeitig langfristig verlängert.

(via: www.ahgz.de)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: