HSMA-Vorstände legen Amt nieder

Andreas von Reitzenstein und Christian Biermann, seit 2009 Geschäftsführende Vorstände der Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland e.V. (HSMA), legen zum 31. Juli 2016 ihre Führungspositionen im Verband nach siebenjähriger Zusammenarbeit nieder. Sie bleiben weiterhin Mitglieder der HSMA.

hsma-portrait
(v.l.n.r.): Christian Biermann, Andreas von Reitzenstein

Von Reitzenstein wird zudem wie bisher im Expertenkreis mitarbeiten. Über die Nachfolge der beiden scheidenden Vorstände wird auf der HSMA-Jahreshauptversammlung am 27. Oktober entschieden.

Die Gründe für den Rückzug aus der ersten Reihe des Verbands liegen für Biermann in dessen beruflicher Neuorientierung und der damit einhergehenden großen Zahl an Neuprojekten. Für von Reitzenstein sei der hohe zeitliche Aufwand für die Verbandsarbeit mit der originären beruflichen Tätigkeit als Vorstand der H-Hotels nicht mehr kompatibel.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: