Hotels in Deutschland verzeichnen mehr Übernachtungen

StatistikIm September 2015 gab es in deutschen Beherbergungsbetrieben 43,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, war das ein Plus von 2 Prozent gegenüber September 2014.

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4 Prozent auf 7,5 Millionen. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Inland stieg um 2 Prozent auf 35,6 Millionen.

Im Zeitraum Januar bis September 2015 kletterte die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3 Prozent auf 341,5 Millionen. Davon entfielen 62,0 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+ 5 Prozent) und 279,5 Millionen auf inländische Gäste (+ 3 Prozent).

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: