Fairmont Washington D.C. wird für 27 Millionen US-Dollar renoviert

Aussenansicht The Fairmont Washington, D.C.

Die groß angelegte Renovierungsoffensive der Fairmont Hotels & Resorts mit Schwerpunkt auf den Häusern in Kanada und den USA geht weiter. Das Fairmont Washington, D.C. investiert insgesamt 27 Millionen US-Dollar in eine umfassende Auffrischung, die erste Phase ist geplant von Dezember 2015 bis April 2016.

Begonnen wird mit einer Renovierung für alle 415 Gästezimmer inklusive einer vollständigen Umgestaltung der Fairmont Gold Zimmer. Das neue Design ist inspiriert vom Charakter der Stadt und will klassische Akzente in dem dann durchweg modernen Erscheinungsbild des Hotels setzen. Bilder und Kunstgegenstände sollen die Geschichte und heutige Bedeutung der Stadt widerspiegeln. Die typische Arbeitsstation in den Zimmern wird durch einen schlichten Tisch ersetzt, der neben dem geschäftlichen Zweck auch als Esstisch genutzt werden kann.

The Fairmont Washington, D.C.

Zum technischen Upgrade gehören neue Media Panels sowie eine Verbesserung der High-Speed-Internetverbindung. Die Fairmont Gold Zimmer werden zudem mit einer Kaffee- und Tee-Station, Gepäckbank sowie neuen 49-Zoll Fernsehgeräten ausgestattet. Das Fairmont Washington, D.C., will mit dem Bau eines zusätzlichen Ballsaals außerdem die Kapazitäten und Möglichkeiten für Veranstaltungen erweitern.

Zu den Fairmont Hotels & Resorts gehören Luxushotels wie z. B. das The Plaza in New York, The Savoy in London, das Fairmont Peace Hotel in Shanghai und das Fairmont Le Château Frontenac in Quebec. Fairmont ist Teil von FRHI, einer Hotelgesellschaft mit über 130 Häusern weltweit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: