Werte 2.0

Format erhält eigene Geschäftsstelle

Bereits zum siebten Mal findet das Benefiz- und Networkingevent Werte 2.0 am 4. Mai 2016 in Montabaur statt. Neben den Inhalten des Konferenzprogramms rund um Werte, Ethik und Moral geht es nun auch darum, den nachhaltigen Mehrwert für alle Teilnehmer in den Vordergrund zu stellen und eine eigene Werte 2.0 Geschäftsstelle einzurichten.

Bei Werte 2.0 sollen speziell Vertreter der Tagungs- und Eventwirtschaft dafür sensibilisiert werden, wie sinnvoll ein wertvoller, partnerschaftlicher und nachhaltiger Umgang im Unternehmenskontext ist. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer durch Praxisvorträge Hilfestellungen zur Umsetzung im eigenen Unternehmen und tauschen sich persönlich mit Gleichgesinnten aus. Für Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender VERANSTALTUNGSPLANER.DE und Veranstalter von Werte 2.0, ist es  an der Zeit, deutlich zu machen, dass Werte 2.0 jedoch mehr ist als nur ein wertvolles get together der Branche:

“Dieses Jahr werden wir den Wertekodex der Eventbranche ins Leben rufen und ich werde eine eigene Geschäftsstelle für Werte 2.0 eröffnen, um das ganze Jahr kontinuierlich das Format und die Diskussion in der Branche zu entwickeln und zu fördern.”

Wie genau Fritzges das umsetzen wird, will er in diesem Jahr bei Werte 2.0 näher erläutern und gleich auch die neue Werte 2.0 Geschäftsstellen-Mitarbeiterin vorstellen.

Ziel der Benefizveranstaltung Werte 2.0 ist es, nicht nur Branchenvertreter, die ernsthaft für eine werteorientierte Unternehmensphilosophie stehen, zusammenzubringen, sondern auch als Impulsgeber der Branche zu fungieren und fortbildende Inhalte zu liefern. Mit der Einführung des Wertekodex soll die Identifikation zu dem Thema verdeutlicht werden, so dass die Strahlkraft der vorbildlichen Unternehmen verstärkt wird.

Einen Blick auf das Veranstaltungsprogramm können Sie hier werfen.
Und hier geht’s zur Anmeldung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: