VDR: Leitfaden zur Erstellung einer Veranstaltungsrichtlinie

Was gilt es bei der Erstellung einer Veranstaltungsrichtlinie zu beachten? Wer muss miteinbezogen werden? Und wo lauern mögliche rechtliche Gefahren? Das alles haben die Mitglieder des VDR-Fachausschuss MICE genauer betrachtet und daraus ein neues VDR-Standardinstrument entwickelt, den „Leitfaden zur Erstellung einer Veranstaltungsrichtlinie“. 

Seit Herbst 2013 wurde an der Erstellung des Leitfadens gearbeitet, auch mit dem Ziel, die Ergebnisse anderen VDR-Mitgliedern zur Verfügung zu stellen und sie damit bei der Ausarbeitung eigener Veranstaltungsrichtlinien zu unterstützen. Ergänzend zum neuen Leitfaden bietet der VDR auch eine Übersicht, was vorab zu beachten ist, sowie einen Fragebogen zur Erstellung einer IST-Analyse. Auf deren Basis kann dann die Erstellung einer Veranstaltungsrichtlinie folgen. Die Dokumente sind allen VDR-Mitgliedern unter www.vdr-service.de zugänglich.

Der VDR, Verband Deutsches Reisemanagement e.V., ist der Geschäftsreise-Verband in Deutschland, der Unternehmen bei Aufbau und Professionalisierung eines modernen Mobilitätsmanagements unterstützt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: