KOF-Prognose

Positive Aussichten für Schweizer Tourismus

Schweiz
rivella CC0 Public Domain

Laut einer Prognose der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF) wird der Schweizer Tourismus im Sommer wieder Aufwind bekommen. Nach einem Rückgang der Übernachtungen im Winter 2015/2016 um 1,6 Prozent, rechnet die KOF nun mit steigenden Nachfragen aus dem In- und Ausland.

Die inländischen Übernachtungszahlen sollen demnach um 1,3 Prozent, die ausländischen um 1,5 Prozent steigen. Städtische Gebiete weisen dabei weiterhin die höchste Wachstumsdynamik auf. Die Gesamtnachfrage im Tourismus, welche sich aus der Inlands- und Auslandsnachfrage zusammensetzt, entwickelt sich im laufenden Jahr mehrheitlich seitwärts. Auch bei der Bruttowertschöpfung prognostiziert die KOF eine Stagnation.

Erst im nächsten Jahr dürfte sich die Gesamtnachfrage und somit die Ertragslage im Tourismus wieder nachhaltig verbessern. Gleichzeitig wird auch wieder ein leichtes Wachstum der Bruttowertschöpfung erwartet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: