Global Exhibitions Day 2016

Messewirtschaft für Berufseinsteiger

Global-Exhibition-Day-2016-Tag-der-offenen-Tuer-AUMA-FAMAB-2016
© AUMA/Michael Fahrig
(v.l.n.r.): Silke Schulte, stellvertretende FAMAB-Geschäftsführerin und Hendrik Hochheim, AUMA-Referent für Hochschulkontakte

Am 8. Juni 2016, dem ersten Global Exhibitions Day, initiiert vom Messeweltverband UFI,  lud der AUMA gemeinsam mit dem FAMAB Studierende, Azubis, Dozenten und andere Interessierte zu einem Tag der offenen Tür in sein Institut ein, um vor allem Berufsanfängern in der Orientierungsphase die Messewirtschaft nahe zu bringen.

Dabei konnten sich die Besucher den ganzen Tag über Messethemen informieren, darunter die Geschichte der Messen in Deutschland, Auslandsaktivitäten der deutschen Messewirtschaft und Hochschulprojekte. In Vorträgen erhielten sie zudem Einblicke in die Messebranche als Arbeitgeber, Ausbildungsinitiativen in der Veranstaltungswirtschaft sowie die Vorteile der Messe als Marketinginstrument. Zu den Referenten gehörten AUMA-Geschäftsführer Dr. Peter Neven, die stellvertretende FAMAB-Geschäftsführerin Silke Schulte und AUMA-Referent für Hochschulkontakte Hendrik Hochheim.

Die Idee hinter dem Global Exhibitions Day ist es, die Bedeutung von Messen weltweit und die Leistungen der Branche zu würdigen. Alle weltweiten Beteiligungen von Veranstaltern, Verbänden und Serviceunternehmen aus der Messebranche konnten dieses Jahr unter dem Hashtag #GED16 in den sozialen Medien mitverfolgt werden. Der AUMA hat das Projekt als Verband der Deutschen Messewirtschaft von Anfang an unterstützt

(via: blog.auma.de)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: