Buchtipp

Hybride Events

Professor Stefan Luppold, Studiengangsleiter Messe-, Kongress- und Eventmanagement an der Dualen Hochschule Ravensburg und Colja Dams, geschäftsführender Gesellschafter der VOK DAMS Gruppe, stellen in der Reihe “Springer Essentials” Einsatzmöglichkeiten, Vorteile und Zukunftsaussichten von hybriden Events vor.

Buchcover Hybride EventsDie Autoren zeigen anhand von Beispielen, wie es gelingt, neben der Kontaktintensität eines Events gleichzeitig die Kontaktreichweite wesentlich zu erhöhen, indem das Live-Erlebnis mit den Möglichkeiten der digitalen Kommunikation im Internet – als hybrides Event – kombiniert wird. Die Autoren skizzieren außerdem die Zukunft für hybride Events und stellen zehn Grundregeln für deren Einsatz auf.

Denn ihrer Meinung nach hat der vielzitierte Paradigmenwechsel in der Kommunikation längst stattgefunden. Nicht mehr die absenderorientierten Botschaften der Marken- oder Produktwelt stehen im Vordergrund, sondern der Dialog mit den Zielgruppen. Das Event aber bleibt der Ort, an dem die persönlichen Bedürfnisse und damit die Individualität der Konsumenten am besten erkannt und bedient werden können.

Colja M. Dams, Stefan Luppold
Hybride Events
Zukunft und Herausforderung für Live-Kommunikation
Gabler Verlag
ISBN 978-3-658-12600-1
9,99 Euro

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: