Werden Sie zum Spielleiter Ihres Events!

Erfolgreiche Events mithilfe von Gamification

Gamification

Noch immer sind sie das Trauma von Meeting Plannern und Event-Managern: passive, gelangweilte Teilnehmer! Abhilfe soll da Gamification schaffen. Die Teilnehmer werden abgeholt und eingebunden, vor allem aber spielerisch aktiv gehalten. Mit diesen 8 Tipps werden Sie zum Spielleiter Ihres Events.

1. Es gibt kein Patentrezept. Gamification bedeutet nicht, ein Meeting oder Event ganz “aufs Spiel” zu setzen. Es geht zunächst darum, Elemente aus der virtuellen Spielwelt auf ihre Anwendbarkeit im speziellen Fall zu prüfen und dann einzusetzen. Danach erst bestimmen sich Umfang und Dauer des “Spieleinsatzes”.

2. Gamification verlangt eine intensive Vorbereitung. Dabei ist vor allem zu prüfen, welche virtuellen Spielelemente nach Struktur, Ablauf und Wirkung am besten geeignet sind, die Ziele der Veranstaltung zu erreichen.

3. Die Teilnehmer werden nicht (nur) als Zuhörer und Zuschauer, sondern auch als aktive Mitspieler gesehen. Deshalb sind bei der Auswahl der Spielelemente die häufigsten Charaktertypen wie Entdecker (Explorers), Erfolgssucher (Achievers), Netzwerker (Socialisers) und Quertreiber (Killers) zu berücksichtigen.

4. Erforderlich ist ein profunder Überblick über Spiele bzw. ihre Verwendbarkeit in bereits zirkulierenden Apps und Plattformen, z. B. Social Media, GPS, RPG, Hybrid-Events etc.

5. Wichtige Elemente sind u. a. Aufgaben, Ziele und Regeln. Dazu zählen: Wettbewerbe (allein oder im Team gegen die anderen), Etappenziele und -gewinne (Punkte, Digits), Positionsvergleiche (Rankings, Leaderboards), Auszeichnungen/Preise (ideelle und/oder materielle, dem Veranstaltungsziel entsprechend) und Erinnerungs- und Bindungselemente.

6. Gut gemacht, braucht es ein professionelles IT-Know-how und ein Budget.

7. Für viele Veranstaltungsformate kann auch schon eine intelligente Kombination von elektronischen Medien mit geläufigen physischen Spielelementen erfolgreich sein (low-tech games).

8. Alle Beteiligten sollten Spaß haben; trotzdem ist Gamification dosiert einzusetzen, da die Substanz der Botschaft und damit das ganze Event unkontrolliert ins Triviale abgleiten kann.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: