Social-Media-Marketing für Eventplaner

Diese 5 Arten von Content erhöhen Ihre Social Media Reichweite

Social Media

Soziale Medien wie Facebook, Twitter und Instagram sind auch für Unternehmen mittlerweile essentiell. Von ihrem Social-Media-Marketing erhoffen sich Firmen in der Regel ein hohes User-Engagement, Viralität, Retweets, Likes, Shares und Follower. Neil Patel von CoSchedule hat auf internetworld.de fünf Arten von Social Media Content zusammengetragen, mit denen Unternehmen ihre Reichweite erhöhen können.

1. Infografiken

Dadurch, dass Menschen visuelle Informationen wesentlich schneller aufnehmen und verarbeiten können als Worte, erzeugen Infografiken in sozialen Netzwerken eine hohe Aufmerksamkeit. Laut Patel gehören sie zu den am meisten geteilten Inhalten auf Facebook und Co.. Menschen verstehen Inhalte besser, wenn diese mit Bildern einhergehen. Infografiken machen sich diesen Umstand zum Vorteil und nutzen die Kraft des visuellen Contents.

2. Interaktive Inhalte

Auch durch interaktive Inhalte kann die Social Media Reichweite eines Unternehmens erhöht werden. Zu den beliebtesten interaktiven Inhalten in sozialen Netzwerken zählt laut Panel das Quiz. Dieses erzeugt eine wechselseitige Interaktion des Users mit dem Content, außerdem werden Quiz-Ergebnisse gerne von Spielern geteilt.

3. Inhalte, die starke positive Emotionen erzeugen

Laut einer Umfrage von CoSchedule werden Inhalte, die Emotionen wecken, wesentlich häufiger geteilt, als Content, der keine Emotionen erzeugt. Den stärksten Einfluss auf das User-Verhalten hat dabei die Emotion Freude. Sobald ein Post bei einem User freudige Emotionen erzeugt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Person den Post teilt, am größten.

4. Inhalte mit Bildern

Einhergehend mit dem ersten Punkt eignen sich auch Bilder und Fotos sehr gut zum Teilen. Die Augen und das Gehirn von Usern werden automatisch von Bildern angezogen. Dadurch ist die Interaktion mit dieser Art von Content wesentlich größer.

5. Listen und Rankings

Einer Studie von Hubspot zufolge, stoßen vor allem Listen und Warum-Posts bei Usern auf großes Interesse. Demnach erzielen diese Arten von Content am zuverlässigsten die Aufmerksamkeit und führen durchschnittlich zu rund 21.000 monatlichen Shares.

(via: internetworld.de)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: