Tipps für den richtigen Business-Look

Der sommerliche Geschäfts-Dresscode für den Mann

Anzug

Gerade im Sommer können klassische Anzugkombinationen den Geschäftsmann ganz schön ins Schwitzen bringen. Doch auch bei tropischen Temperaturen ist beim Businessauftritt nicht alles erlaubt. Wir sagen Ihnen, wie Sie korrekt gekleidet durch die heiße Jahreszeit kommen.

Sandalen

1. Ein klares No-Go für den Geschäftsmann: Sandalen oder Flip-Flops haben im Büro oder beim Termin mit dem Kunden nichts zu suchen. Auch in der heißen Jahreszeit muss Mann auf glattlederne Schnürschuhe setzen.

2. Tatsächlich auf den Bermudas und auch in Neuseeland ein angemessener Businesslook: Lange Kniestrümpfe und kurze Hosen. In Deutschland sollten Geschäftsmänner jedoch in jedem Fall auf die nackten Beine verzichten.

Anzug-weiß-Geschäftsmann

3. Bei hohen Temperaturen dürfen die Stoffe ruhig etwas dünner und aus Baumwolle sein. Nur knittern sollte die sommerliche Anzugvariante nicht. Auch wichtig: Hellere Farben sind zwar im Sommer geduldet, von weiß sollten Sie aber absehen. Das könnte dem Chef oder Kunden suggerieren, Sie seien schon im Urlaub oder in der Freizeit und gehen nicht mehr ordentlich Ihrer Arbeit nach. Wer auf Nummer sicher gehen will, trägt also auch im Sommer klassische, gedeckte Farben wie dunkelblau oder dunkelgrau.

Hemd-kurzärmelig

4. Männer tragen im Sommer gerne kurzärmelige Hemden, am Arbeitsplatz sind sie jedoch vielerorts nicht salonfähig. Zum Anzug oder Sakko passt dieser Look auf jeden Fall nicht, da traditionell aus dem Sakkoärmel immer eine Manschette herausschauen sollte.

Mit diesem  klassischen Bussinesslook sind Geschäftsmänner garantiert auf der sicheren Seite:

  • Dunkler Anzug
  • Helles Langarmhemd
  • Seidenkrawatte
  • Dunkle Strümpfe
  • Schwarze, glattlederne Schnürschuhe

Und das dürfen Geschäftsfrauen im Sommer tragen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: