Auch Westfalenhalle 5 wird miteinbezogen

Best of Events International 2016 im Endspurt

Fachbesucher auf der BOE

Die Vorbereitungen für die Best of Events International 2016 (BOE) stehen vor dem Abschluss. Am 20. und 21. Januar öffnet die internationale Fachmesse für Erlebnismarketing ihre Tore. Veranstalter ist zum ersten Mal die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH.

Mit rund 10.000 Fachbesuchern ist die BOE ein Treffpunkt für Event-Profis und Marketing-Entscheider unterschiedlichster Industriezweige. Die Besucher erwartet 2016 mehr als 400 Aussteller. Die Nachfrage nach Standfläche ist so groß, dass auch die Westfalenhalle 5 miteinbezogen wird.

Informatives Rahmenprogramm
Erstmals wird es 2016 Informationsforen in sämtlichen Hallen geben. Die Branche war zur Beteiligung aufgerufen worden. Experten und Fachleute konnten sich für Vorträge und Diskussionsforen bewerben. Die Foren waren bereits frühzeitig vor der Messe komplett belegt, einen Gesamtüberblick über die angebotenen Themen finden Sie hier.

Fachforum auf der BOE

Ein umfangreiches, zweitägiges Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und persönlicher Beratung umfasst der Karrierebereich auf der BOE. Das so genannte CAREER-HUB wird in Kooperation mit dem Studieninstitut für Kommunikation und der kg-u Unternehmensberatung veranstaltet.

Networking hat Priorität
Die BOE versteht sich als Forum für effektive Geschäftsanbahnung. Deshalb hat das so genannte Networking zwischen den Branchenakteuren besondere Priorität. Mit einem Matchmaking-Tool steht ein neues Werkzeug für Kontaktanbahnungen zwischen Besuchern und Ausstellern bereits im Vorfeld zur Verfügung.

Preisverleihung
Auf der Messe werden auch die BEA– und INA-Awards für kreative und gelungene Live-Kommunikation verliehen. Für den aktuellen Wettbewerb wurde die BEA-Jury weiter verstärkt, um insbesondere für die Bewertungen in der neuen Kategorie BEA Production Award optimale Vorbereitungen zu schaffen. Diese Auszeichnung würdigt als Sonderkategorie die technische oder szenografische Realisierung eines erlebnisorientierten Projektes.

Beim INA-Award erhielten die Teilnehmer unter anderem die Aufgabe, ein Eventkonzept zu erstellen und von einer Fachjury aus Vertretern von Unternehmen, Agenturen, Medien- und Bildungspartnern sowie Verbänden bewerten zu lassen. Es galt, den (fiktiven) 150. Geburtstag des Lippenstifts und seines Erfinders mit einem Event gebührend zu feiern.

Besuchen Sie events auf der BOE
Gemeinsam mit der IST-Hochschule für Management öffnet events wieder das bewährte Bildungscafé. Besuchen Sie uns in Halle 7 Stand A70 und nehmen Sie sich eine Kaffeepause Zeit, um in alten und neuen events-Ausgaben zu stöbern oder die aktuellen Weiterbildungsangebote unseres Messepartners IST kennenzulernen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: