Eventkommunikation im sozialen Netz

AUMA-Fachforum Social Media

Social-Media
geralt CC0 Public Domain

Das Programm für das AUMA-Fachforum Social Media am 13. Juni in Berlin steht fest. Es wird sich alles um die Themen Social Media der Zukunft, Instrumente jenseits des Mainstreams, Zielgruppenansprache, Bewegtbild, Monitoring und Blogkommunikation drehen.

Den einleitenden Vortrag hält Bastian Koch, Gründer und Geschäftsführer der keksbox-marketingagentur, zum Thema „Bericht aus der Zukunft: Eventkommunikation im sozialen Netz – Was Sie und Ihre Stakeholder auf Messen und in der Echtzeitberichterstattung erwarten dürfen.“ In fünf parallelen Workshops werden die Teilnehmer dann ihre Erfahrungen mit den sozialen Netzwerken diskutieren. Die Ergebnisse werden in einer Schlussrunde zusammengetragen.

Workshop-Themen

  • Social Media jenseits von Twitter und Facebook: über Plattformen und Netzwerke, die für die Messewirtschaft sonst noch interessant sind
  • Community Management: über Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Social Media Kommunikation in B2B und B2C inkl. Themen, Duktus, Frequenz und Netiquette
  • Influencer Marketing / Blogger Relations: über Unterschiede zur klassischen Pressearbeit, realistische Erwartungshaltungen sowie Identifikation, Ansprache und Begleitung
  • Video / Livestreaming: über animierte GIFs, Videos und Livestreams; Wie Nutzer, Unternehmer und Marken zu Fernsehsendern werden
  • Monitoring und Evaluation; über Effektivität und Effizienz bei der Messung und Auswertung des Nutzerverhaltens, Tools, Tipps und Tricks für die tägliche Anwendung

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter von AUMA-Mitgliedern, primär von Messeveranstaltern, die sich in ihrem Arbeitsalltag mit dem Einsatz von Social Media beschäftigen.

Weitere Informationen zum Fachforum und der Registrierung finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: