Getrieben von Content und Effizienz

11 Thesen für die Zukunft der Eventbranche

Event-Marketing
kropekk_pl CC0 Public Domain

Die Event-Management-Company Proske ist mit 108 festen Mitarbeitern eine der ganz großen Agenturen in Deutschland und dennoch in der Branche kaum bekannt. Sie ist offenbar sogar dem W&V-Ranking einfach „durchgerutscht“. Lesen Sie hier, welche 11 Thesen für die Zukunft der Eventbranche die Agentur aufgestellt hat.

Thesen für die Zukunft der Eventbranche

  • Die Zielgruppen werden effizienter zusammengestellt.
  • Es werden weniger Veranstaltungen sein, aber die wirklich gut gemacht.
  • Die Budgets werden weiter aufgespalten werden zwischen den zunehmenden Marketing-Kanälen.
  • Es wird weniger Budget in der Breite geben, aber Budget-Verstärkungen bei Schlüsselveranstaltungen.
  • Es wird mehr Spezialagenturen geben.
  • Die Macht des Einkaufs wird immer stärker, weil es darum geht, begründbare Mehrwerte zu schaffen und nachzuweisen. Mehrwert ist der Schlüssel in der Zukunft.
  • B2B und B2C werden sich stärker auseinanderentwickeln.
  • Consumer werden häufiger mit allen Formen des Erlebnis-Marketings bespielt werden.
  • B2B wird deutlicher von Content und Effizienz getrieben.
  • Die Vorlaufzeiten werden immer kürzer.
  • Eins ist sicher: Face-to-Face wird bleiben, aber gebündelter.
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: