100PRO: marbet unterstützt Ausbildungsinitiative

100PRO-marbet
© 2016 marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG

Als ausgezeichnete „Sustainable Company“ mit FAMAB-Zertifikat legt marbet auch auf die Ausbildung der angehenden Veranstaltungskaufleute und DHBW-Studenten ein besonderes Augenmerk. Nun ist die Agentur ebenfalls der „100PRO – Der Ausbildungsinitiative der Veranstaltungswirtschaft“ beigetreten und hat den gemeinsam erarbeiteten Kodex unterschrieben.

Dieser Ausbildungskodex beinhaltet in prägnanten Leitlinien die wichtigsten Bausteine der Ausbildung zu Veranstaltungskaufleuten und Fachkräften für Veranstaltungstechnik: etwa ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Auszubildenden und ausgelernten Fachkräften, die Verpflichtung zur Vermittlung der Ausbildungsinhalte laut Ausbildungsrahmenplan sowie das Vorliegen eines betrieblichen Ausbildungsplans.

Der Hintergrund: Die Anforderungen an Veranstaltungskaufleute und Fachkräfte für Veranstaltungstechnik sind in den letzten Jahren enorm gestiegen. Anspruchsvollere Kunden, verstärkter Wettbewerb und nicht zuletzt sich ändernde behördliche und rechtliche Vorschriften machen eine qualitativ hochwertige Ausbildung unerlässlich.

Als gemeinsamen Schulterschluss hatten die führenden Verbände der Veranstaltungswirtschaft anlässlich der Fachmesse „Prolight + Sound 2016“ die gemeinsame Ausbildungsinitiative 100PRO vorgestellt. Sowohl der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e. V. als auch die Verbände AUMA Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V., VPLT Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik e. V. und FAMAB Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e. V. sind dabei unter einem Dach vereint, unterstützt vom DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: