Preisträger 2017

Schlemmer Atlas zeichnet Spitzenleistungen aus

nachhaltigkeitskonzept-des-jahres-2017-simon-tress
Nachhaltigkeitskonzept des Jahres 2017: Simon Tress vom Biohotel-Restaurant Rose

Der Busche Verlag hat erneut Gastronomen in 10 verschiedenen Kategorien geehrt und u. a. den Gastronom des Jahres, die Neueröffnung des Jahres und das Nachhaltigkeitskonzept des Jahres prämiert. Offiziell werden die Preise bei der 19. BUSCHE GALA am 24. Oktober 2016 im Schlosshotel Kronberg verliehen.

Gastronom des Jahres 2017 – Dr.-Ing. h.c. Roland Mack (Rust)
„Wir sind Gastgeber aus Leidenschaft,“ sagt Roland Mack. Den Grundstein für sein heutiges Imperium legte Mack 1975. In diesem Jahr gründete er den heute international bekannten Europa-Park in Rust. Neben unzähligen Fun-Attraktionen betreibt Mack heute auf dem 95 Hektar großen Areal des Freizeitparks ein Gourmet-Restaurant, ein Looping-Restaurant und weitere 50 gastronomische Themen-Outlets, die über den gesamten Park und die eigenen Hotels verteilt sind.

Neueröffnung des Jahres 2017 – Lammershof by Schwarz (Birkenau)
Manfred Schwarz ist wieder da. Bis 2013 hatte der 60-Jährige die Stadt Heidelberg zehn Jahre lang mit seiner Kochkunst bereichert. Seit Ende 2015 haben er und Lebenspartnerin Angelika Kissel dem Lammershof – einem über 300 Jahre alten, denkmalgeschütztem Fachwerkanwesen in Birkenau im Odenwald – gastronomisches Leben eingehaucht.

Nachhaltigkeitskonzept des Jahres 2017 – Biohotel-Restaurant Rose (Hayingen-Ehestetten)
Bio-Küche ist ein Megatrend. Sie wird in immer mehr Restaurants dargeboten. Darunter gibt es solche, die ihn mitmachen, um „en vogue“ zu sein oder ihn reinweg als Geschäftsmodell sehen. Und es gibt jene, die es einfach schon lange tun, aus Überzeugung, aus Tradition. Das Biohotel-Restaurant Rose in Hayingen-Ehestetten ist so ein Betrieb. Bereits im Jahre 1950 stellte Landwirt Johannes Tress seinen Hof gemäß biologisch-dynamischer Richtlinien um. Seine Enkel schreiben heute die Geschichte mit neuen Unternehmungen erfolgreich fort.

Das sind die weiteren Preisträger:

  • NEU: Köchin des Jahres 2017 – Douce Steiner (Restaurant Hirschen, Sulzburg)
  • 26 Spitzenköche des Jahres 2017 – Schlemmer Atlas ehrt die Besten der Besten
  • Aufsteiger des Jahres 2017 – Nico Burkhardt (Olivo, Stuttgart)
  • Serviceteam des Jahres 2017 – Ostseelounge (Strandhotel Fischland, Dierhagen)
  • Pâtissier des Jahres 2017 – Lukas Schmiderer (Salzburgerhof, Zell am See/Österreich)
  • Bar des Jahres 2017 – Grace Bar (Hotel Zoo, Berlin)
  • Sommelier des Jahres 2017 – Frank Glüer (EssZimmer, München)
  • Weingut des Jahres 2017 – WG Knipser (Laumershein/Pfalz)
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: