Vierter Standort:

East End eröffnet ersten internationalen Standort in Dubai

Dubai Skyline
Pexels
Blick auf Dubai

Die Agentur für Markenerlebnisse East End hat am 1. Mai 2017 ein Büro im Nahen Osten eröffnet und erweitert damit ihr internationales Angebot.

Mit dem neuen Standort in Dubai wird East End ab sofort sowohl bestehende Kunden aus Deutschland als auch vor Ort ansässige internationale Marken bei der Konzeption und Umsetzung von Markenerlebnissen unterstützen.

Als größtes Handelszentrum Asiens mit Bauprojekten der Superlative ist Dubai ein Standort, der mit 85 Prozent ausländischen Einwohnern ein interessantes und internationales Umfeld für Events, Kongresse und Messen bietet. Aufmerksamkeitsstarke Veranstaltungen, wie die EXPO 2020 und die Fußballweltmeisterschaft in Katar im selben Jahr, können für Kunden den Rahmen für vielfältige Projekte in der Region bilden.

East End setzt aktuell bereits rund 30 Prozent seiner Projekte international um. Seit 2010 realisiert die Agentur Projekte in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Eröffnung des vierten Standorts – nach Hamburg, Berlin und München – findet im Rahmen der fortschreitenden Internationalisierung von East End statt.

Geführt wird das neue Büro von Oliver Golz, Gründer und Geschäftsführer von East End, der zwischen den einzelnen Standorten pendelt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: