Studie

So konsumieren Nutzer Online-Inhalte

In einer aktueller Studie mit 12.000 Personen haben sich das amerikanische Softwareunternehmen Adobe und die Kommunikationsagentur Edelmann mit den Gewohnheiten und Erwartungen von Nutzern bezüglich guter Online-Inhalte beschäftigt. Dabei ging es vor allem darum, was die Befragten von guten Inhalten erwarten und wie sie sie konsumieren.

Online-Inhalte

Ein Ergebnis der Studie war, dass 83 Prozent der Befragten zwei Bildschirme gleichzeitig nutzen. Zudem gaben 54 Prozent an, dass das Layout und die Aufmachung enorm wichtig für das Lesegefühl seien. Content-Marketer können daraus schließen, dass Inhalte responsiv und gut designed veröffentlicht werden müssen.

Eine weitere wichtige Erkenntnis der Studie war, dass sich die Befragten von Humor angesprochen fühlten. Statt nun nur noch unterhaltsame Inhalte zu produzieren, sollten Content-Marketer jedoch dazu übergehen, professionelle Themen humorvoll aufzubereiten.

79 Prozent der Befragten äußerten, dass sie es für wichtig hielten, den Inhalt schnell überfliegen zu können, auch um anschließend leichter zu entscheiden, ob sie sich die Zeit zum Lesen, Schauen oder Hören nehmen wollen.

Hier finden Sie die Infografik, die Adobe zu den wichtigsten Erkenntnissen angefertigt hat:

Die gesamte Studie auf Englisch können Sie sich hier anschauen.

Gelesen auf t3n.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: