Blindes Vertrauen zahlt sich nicht aus

12 Flugportale im Test

Blindes Vertrauen in Flugportale bei der Suche nach dem günstigsten Flug zahlt sich nicht aus, denn die vermeintlich billige Ticketpreisen legen im Buchungsprozess durch teure Service- oder Verwaltungsgebühren oft noch ein Schnippchen obendrauf. Das zeigte ein aktueller Test von zwölf Internet-Flugportalen, den das Deutsche Institut für Service-Qualität im Auftrag von n-tv durchgeführt hat.

Im Grunde ist an der Tatsache nichts auszusetzen, dass Flugportale eine Gebühr für ihren Service verlangen. Doch die Kosten dafür sollten gleich am Anfang einer Preisabfrage im Ticketpreis enthalten sein, so wie es eine EU-Verordnung auch vorsieht und nicht erst während des Buchungsprozesses. Das erhöht sonst den Endpreis und macht für den Käufer Preisvergleiche unmöglich.

Zu den Testergebnissen:
Als Testsieger der Untersuchung ging Flugladen.de hervor, das Portal wurde als einziges mit dem Qualitätsurteil „sehr gut” bewertet. Das Portal punktet mit dem vergleichsweise besten Internetauftritt und den im Schnitt günstigsten Flugangeboten, die im transparenten Buchungsprozess keine weiteren Preiserhöhungen nachsichziehen. Mit der Sofortüberweisung steht zudem eine gängige kostenlose Zahlungsoption zur Verfügung. Der Internetauftritt überzeugt unter anderem auch in puncto Bedienungsfreundlichkeit. Darüber hinaus schneidet Flugladen.de in der Preisanalyse mit „sehr gut“ ab und bietet für acht der zehn untersuchten Strecken das im Test günstigste Angebot.

Bravofly.de belegt Rang zwei mit dem Qualitätsurteil „gut“. Ausschlaggebend sind vor allem die vergleichsweise attraktiven Preise, die fast ausnahmslos unter dem Durchschnitt der untersuchten Portale liegen. Der Internetauftritt erzielt das Urteil „befriedigend“. Dabei punktet die Website jedoch mit relativ umfangreichen flug- und reisespezifischen Informationen, etwa Hinweisen zu Gepäck- und Stornobedingungen der einzelnen Airlines.

Fly.de erreicht den dritten Rang, ebenfalls mit dem Qualitätsurteil „gut“. Neben preislich attraktiven Flugangeboten profiliert sich der Anbieter mit einem ausgesprochen guten Ergebnis in der Buchungsanalyse. Es kommt im Test nach Auswahl des Flugangebots bis zur Buchung zu keinen Preisänderungen, eine gebührenfreie gängige Zahlungsoption steht zur Verfügung und auch auf die AGB und die Datenschutzerklärung wird explizit hingewiesen.

(Quelle: Deutsches Institut für Service-Qualität im Auftrag von n-tv)

Eine detaillierte Dokumentation kann direkt beim Institut unter info@disq.de angefordert werden.

www.disq.de

Icon-Xing-News

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: