Neuer Markenwettbewerb: German Brand Award

Der Rat der Formgebung hat mit dem German Brand Award einen Markenwettbewerb ins Leben gerufen, der wegweisende Marken, nachhaltige Markenkonzepte und Markenmacher prämiert. Die Auszeichnung soll alle Fachdisziplinen der modernen Markenführung abdecken und damit die Komplexität des Markenmanagements und die elementare Bedeutung der Marke für den Unternehmenserfolg darstellen.

Vergeben wird der German Brand Award in drei Wettbewerbsklassen:

  1. Excellence in Branding mit den Kategorien: “Corporate Brand of the Year”, “Product Brand of the Year”, “Brand Innovation of the Year”, “Sustainable Brand of the Year”, “Newcomer Brand of the Year” und dem Ehrenpreis “Brand Manager of the Year”.
  2. In der Kategorie “Industry Excellence in Branding” werden die besten Produkt- und Unternehmensmarken der 34 wichtigsten Branchen gewürdigt.
  3. “Excellence in Brand Strategy, Management and Creation” zeichnet die Besten der einzelnen Fachdisziplinen aus, wie zum Beispiel Brand Strategy, Employer Branding, Brand Showrooms & Point of Sales, Brand Fairs & Events oder Brand Campaign.

Am Wettbewerb können nur Unternehmen teilnehmen, die durch den Rat für Formgebung und seine Expertengremien für den German Brand Award 2016 nominiert wurden. Unternehmen sowie deren Beratungen und Agenturen haben die Möglichkeit, innerhalb der Bewerbungsphase ihre Marken und Kampagnen für eine Nominierung vorzuschlagen. Anmeldeschluss hierfür ist der 19. Februar 2016. Es besteht die Möglichkeit, eine Marke in mehreren Kategorien zum Wettbewerb einzureichen.

Der Rat für Formgebung vergibt neben dem German Brand Award auch den German Design Award und gibt die Buchreihe “Die großen deutschen Marken” heraus.

Weitere Informationen zum Award, den Teilnahmebedingungen sowie den einzelnen Wettbewerbskategorien finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: