Lufthansa präsentiert Destinationen via digitalem CLP

Lufthansa schickt Passanten in Berlin und Hamburg seit November auf eine ungewöhnliche Städtetour. Dort hat das Unternehmen den “Reisekompass” installiert. Dahinter verbirgt sich ein drehbares, digitales Plakat, mit dem sich Lufthansa-Destinationen in Asien und den USA virtuell erkunden lassen. Hinter der Idee steckt die Hamburger Agentur Kolle Rebbe.

Reisekompass
© Kolle Rebbe

Je nachdem, in welche Himmelsrichtung man das Plakat schwenkt, peilt es einem Kompass gleich Lufthansa-Destinationen an. So erscheinen z. B. Orte wie New York oder Tokio auf dem interaktiven Screen. Die Wunsch-Location lässt sich per Touch auf dem Bildschirm auswählen, dann startet eine virtuelle Tour mit 360°-Videos. Durch Drehbewegungen des Plakats kann der Betrachter seinen Blick durch die Stadt steuern.

Mithilfe der Funktion “Art Face” kann außerdem das Gesicht des Benutzers live in das Video von New York eingefügt werden. Eine in dem Plakat integrierte Kamera fotografiert den User und lässt das Bild als Street-Art auf einem Gebäude erscheinen. Das Motiv kann anschließend ausgedruckt oder im Lufthansa “Social Hub” hochgeladen werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: