Jordanien wirbt mit Kamelen auf deutschen Strassen

Wer in Berlin, Frankfurt oder München und Umgebung unterwegs ist, dem begegnen vielleicht Kamele im Gegenverkehr! Gemeint ist damit die Werbekampagne der Destination Jordanien, die mit 20 Taxen – jeweils auf dem Dach mit einem Kamel bestückt – für Aufmerksamkeit sorgt.

Im Rahmen dieser Werbeoffensive hat das Jordanische Fremdenverkehrsamt in Zusammenarbeit mit dem Werbedienstleister TAXi-AD Kamelfiguren aus kunststoffverstärktem Gips in aufwändiger Handarbeit fertigen lassen. Sie liegen zwischen den beiden Taxizeichen und sollen die Aufmerksamkeit der Passanten auch auf die Fahrzeuge lenken, die attraktive Jordanien-Motive auf den Türflanken zeigen. Bereits seit Mitte September sind 20 solcher Werbetaxen im Einsatz, unterstützend sind ab dem 5. Oktober 2015 auch weitere 420 Taxen mit Jordanien-Motiven wie „Petra“, „Wadi Rum“ und dem „Toten Meer“ auf der Strasse.

Veranstaltungshinweise auf www.visitjordan.com

Allgemeine Informationen über Jordanien sind kostenfrei beim Jordan Tourism Board, c/o Lieb Management & Beteiligungs GmbH erhältlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: