Buchtipp

Gebrauchsanweisung für Werbeagenturen

Hatte der Begriff „Werbeagentur“ noch vor einigen Jahren einen geradezu mystischen Klang und galten Kreative als unantastbar, heute muss sich auch diese Branche hinterfragen und immer wieder neu erfinden. Denn viele Unternehmen nehmen ihre Kommunikationsmaßnahmen selbst in die Hand und Digitalisierung und neue Werbeformen weichen die klassischen Geschäftsmodelle auf.
Cover Gebrauchsanweisung für WerbeagenturenHeute haben die meisten Firmen ihre Kommunikation nach außen zum großen Teil selbst in der Hand. Zudem ist der Konkurrenzdruck groß. Der Schritt zur nächsten Agentur ist nicht weit, schnell gemacht und häufig auch spektakulär öffentlich inszeniert. Hinzu kommen Themen wie Social Media und Digitalisierung, die die Werbe-Branche in ganz besonderem Maße beeinflusst und verändert haben.

Die Herausforderungen, die in diesen Spannungsfeldern auftreten, kennt Thomas Meichle zur Genüge. Nach 29 Jahren aktiver Arbeit in einer Werbeagentur gründete er 2009 gemeinsam mit einem Partner litschko | meichle CoEffizienz. In seinem Buch skizziert der Autor die Aufgaben und Probleme, die ihm sowohl während seiner aktiven Agenturzeit als auch in der Beratung immer wieder begegnet sind: vom Selbstverständnis des eigenen Berufsstandes über die Zusammenarbeit mit Chefs, Kollegen und Partnern, von Pitches und Provisionen und dem klassischen Werbegeschäft bis zu den Trends der Zukunft.

ISBN: 978-3-648-08081-8

HAUFE Verlag

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: