Die Restaurants der Zukunft

Roboter, Drohnen und Mitgestaltungs-Apps im Restaurant? Nichts ist unmöglich, doch haben sich Restaurants in diesem Bereich bislang weitgehend zurückgehalten. Welche technischen Neuerungen sich die Deutschen beim Essengehen wünschen, hat nun das Markenforschungsinstitut Ipsos in einer Umfrage mit über 1.100 Befragten für OpenTable (Anbieter von Online-Restaurantreservierungen) herausgefunden:

Surface Table
Schon heute Zukunft: Microsoft PixelSense, ein Computer in Form eines interaktiven Tisches.

Bild: Ergonomidesign Lizenz: CC BY-SA 3.0

Hier einige Ergebnisse der Studie:

  • Knapp 30 Prozent der Befragten fänden interaktive Restaurant-Tische attraktiv, mit denen Bestellungen aufgenommen und Unterhaltungsprogramme wie Fernsehen, Spiele oder Internet abgerufen werden können.
  • 39 Prozent der Umfrageteilnehmer würden sich über digitale Jukeboxen freuen, mit denen die Musik und Beleuchtung im Restaurant beeinflusst werden kann.
  • Ein besonderes Interesse bestand bei den Teilnehmern an einer Mitgestaltungs-App. Mehr als die Hälfte aller Befragten würde gerne die eigenen Gerichte und Getränke via iPad aus einer Auswahl von Zutaten selbst zusammenzustellen.
  • Andere Innovationen sahen die Deutschen kritischer: Nur 5 Prozent wünschen sich Roboter, die das Essen zubereiten und servieren. Eine Software zur Gesichtserkennung am Restauranteingang, die persönliche Details, wie z. B. die letzten Bestellungen oder besondere Ernährungsbedürfnisse der Gäste speichert, fanden nur 7 Prozent attraktiv.
  • Auch die Möglichkeit, sich über Echtzeit-Webkameras mit den Lebensmittel-Produzenten oder Köchen auszutauschen, überzeugte nur 12 Prozent der Befragten.
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: