Bauchfrei, Bermuda oder Birkenstock?

Der sommerliche Dresscode für Geschäftsfrauen

business frau dresscode

Auch wenn es draußen in Richtung tropische Temperaturen geht, beim Businessauftritt für Frauen ist noch lange nicht alles erlaubt. Lesen Sie hier drei Tipps, wie man als Geschäftsfrau korrekt angezogen durch die warme Jahreszeit kommt.

Tipp 1

Luftige Kleider und Röcke sollten maximal eine Handbreit oberhalb des Knies enden. So kann Frau sich noch elegant hinsetzen, ohne dass der Geschäftspartner zwangsweise einen Blick auf die Unterwäsche erhascht. Am besten setzen sich Frauen mit geschlossenen Knien leicht gedreht zur Sitzfläche hin.

Tipp 2

Nackte Schultern und Spaghetti-Träger gehören nicht zum Businessoutfit. Im Gegenteil – ­ auch das feine, ärmellose Etuikleid sollte mit einem Blazer oder einer kurzen Jacke kombiniert werden.

Tipp 3

Offene Sandalen, Flipflops oder Birkenstocks sind für die Freizeit reserviert. Stattdessen sollte die moderne Businessfrau geschlossenes Schuhwerk oder die hübsche und etwas luftigere Alternative Slingpumps (vorne geschlossen, hinten offen) tragen. Strümpfe oder eine Strumpfhose sind in jedem Fall ein Muss.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: