Berlin: Starker Besucherzuwachs aus dem Ausland

Die Auslandsübernachtungen in Berlin stiegen im ersten Halbjahr um 8,5 Prozent, das zeigen die Zahlen der jüngst veröffentlichten Besucherstatistik des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg. Insgesamt besuchten im ersten Halbjahr 2015 über 5,8 Millionen Gäste Berlin (+ 4,9 %) und brachten 13,8 Millionen Übernachtungen (+ 4,8 %) in die Hauptstadt.

Die Stadt ist zunehmend bei interkontinentalen Besuchern erfolgreich. Vor allem die Übernachtungen von Gästen aus allen asiatischen Ländern sowie aus Israel sind von Januar bis Juni stark gestiegen (China + 30 %, Israel + 24,7 %, Südkorea + 44,6 %). Ein hohes Wachstum bescherten auch die Übernachtungen von Gästen aus Brasilien (+ 27,7 %). Berlins stärkster Auslandsmarkt USA konnte erneut um 16 Prozent bei den Übernachtungen zulegen.

Für einen überdurchschnittlich starken Juni sorgte das erstmals in Berlin ausgetragene UEFA Champions League-Finale, das Berlin in diesem Monat 15,5 Prozent mehr Auslandsübernachtungen bescherte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar