Kleine Helfer für Unterwegs

Apps für Geschäftsreisende

Auf Geschäftsreisen kann viel falsch laufen: Die Bahn kommt zu spät, ein Taxi ist weit und breit nicht in Sicht und die Adresse für den nächsten Termin lässt sich im Chaos der vielen Unterlagen nicht auftreiben. Abhilfe für diese nervigen Probleme wollen verschiedene Apps fürs Smartphone schaffen.

Weltreise

Mit den richtigen Programmen wird Ihr Handy zum persönlichen Travel Guide. Welche Apps wirklich etwas bringen und das Management der Geschäftsreise erleichtern, lesen Sie hier:

Mytaxi
Die App zeigt den Nutzern Taxis in ihrer Umgebung und die Wartezeit an. Außerdem kann das Profil des Fahrer angesehen und die anfallenden Fahrtkosten berechnet werden.

Währungsrechner
150 verschiedene Währungen und die Favoritenfunktion ermöglichen es dem Nutzer, schnell und einfach im Ausland ein angemessenes Trinkgeld zu berechnen oder Umrechnungstabellen einzusehen.

Skype
Ein Klassiker! Mithilfe von Skype können Sie Telefonate führen, Video-Konferenzen abhalten und chatten und so mit den Kollegen aber auch der Familie in Kontakt bleiben.

Trip it
Trip it ermöglicht es den Nutzern ihre wichtigen Unterlagen und Daten, wie Buchungsnummern oder Termindetails, in die App einzupflegen, um so jederzeit und geordnet auf diese zugreifen zu können.

Trip Advisor
Mithilfe der App können sich die Nutzer über Hotels, Restaurants und Locations in ihrer Nähe informieren und die für sie passende Auswahl treffen. Das kann hilfreich sein, wenn zum Beispiel in einer unbekannten Stadt ein gutes Restaurant für ein Geschäftsessen reserviert werden muss.

wetter.com
Informiert den User über das Wetter am Reiseziel. So kann schon im Vorhinein das Richtige gepackt, die Auswahl der Kleidung auf das Mindeste beschränkt und eine böse Überraschung vermieden werden.

Wi-Fi Finder
Wer zwar auf hohe Roaming-Gebühren, nicht aber auf einen Internetzugang verzichten möchte, dem kann die App Wi-Fi Finder helfen. Die Aplikation sucht eine kostenlose und öffentliche Internetverbindung und ermöglicht es, auch im Ausland gebührenfrei  das Internet zu nutzen.

(via www.certified.de)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: